TECHNOPLAN Stützenform

TECHNOPLAN Stützenform

Mit dem hydraulischen Stabteilformsystem lassen sich Stützen, Balken, Unterzüge und V-Pfetten herstellen.

Stützenformen dienen zur Herstellung von Fertigteilen mit variabler Höhe, Länge und Breite. Schaltafeln im Einhänge-Rollverfahren ermöglichen an jeder beliebigen Position, Konsolen zu schalen.

MFS II+III

Stützenform MFS
Stützenform MFS
Stützenform MFS

Stabteilform MFS II+III

Die hydraulische MODUL-Stabteilform ist ein universelles System für die Fertigung von Stabteilen und Stützen aller Art im Baukastensystem. Schalhöhen und Öffnungsbreiten, sowie Gesamt- und Einzellängen sind frei wählbar. Die Fahrbewegung der Seitenschalungen erfolgt über automatisch verriegelnde Hydraulikzylinder.

Durch die völlige Rasterfreiheit dieses Systems können die Formstützen stufenlos auf den Verschiebebühnen versetzt, herausgenommen oder ausgetauscht werden. Das Montageschienen-System erlaubt selbstverständlich den Aufbau unterschiedlichster und individueller Formelemente aus Stahl oder Holz.

Die Beplankung der Seitenteile besteht entweder aus bauseitigen 21 mm Schalungsplatten oder aus vorgefertigten Schalungsblechen. Die Platten können jederzeit ausgetauscht werden.

Für spezielle Anforderungen der Betonverdichtung liefern wir Formstützen mit integrierten Rüttlern. Die hydraulische Verrohrung wird getrennt von der Schalung und damit vibrationsgesichert montiert.

Merkmale & Vorteile

  • zur Fertigung von Stabteilen und Stützen aller Art
  • Rasterfreiheit für variable Bauteilgrößen und -formen
  • Beplankung mit Schalungsplatten (bauseitig) oder Schalungsblech
  • Beplankung jederzeit ausgetauschbar
  • Formstützen mit integrierten Rüttlern lieferbar
  • Verfahren der Seitenteile durch Hydraulikzylinder

MSS I+II+III

Stützenform MSS
Stützenform MSS
Stützenform MSS

Stabteilform MSS I+II+III

Die multifunktionale Stützenform MSS dient zur Herstellung von Stützen, Balken, Unterzügen und V-Pfetten. Die stufenlos verschiebbaren Seitenwand-Elemente des MODUL-System sind mit 8 mm Schalblechen oder Schalholz belegt.

Tafeln im Einhänge-Rollverfahren sorgen für rasterfreie Seitenwände. Hierdurch ist es möglich, an jeder beliebigen Position Konsolen zu schalen. Dazu wird zwischen den eingerichteten Seitenwänden ein Konsol-MODUL eingesetzt.

Alle Schaltafeln sind austauschbar, versetzbar, verschiebbar und untereinander kombinierbar. Die Formen sind durch Ergänzungs-Module auch als TT-Form nutzbar.

Merkmale & Vorteile

  • Herstellung von Stützen, Balken, Unterzügen und V-Pfetten
  • stufenlos verschiebbare Seitenwand-Elemente
  • Seitenwände für 8 mm Schalholz oder Schalbleche
  • Schaltafeln im Einhänge-Rollverfahren für rasterfreie Seitenwände
  • Schaltafeln austauschbar, versetzbar, verschiebbar, kombinierbar
     

Lieferbare Bauformen

  • MSS I - einseitig ausfahrbar
  • MSS II - beidseitig ausfahrbar
  • MSS III - Zwillingsausführung
Render-Time: -0.032163